Dr. Marie-Agnes Arlt, LL.M. (NYU)

a2o_agnes_arlt_01

Rechtsanwältin
arlt@a2o.legal

 

Deutsch, Englisch, Französisch

eingetragen seit 2007

arltsolutions_4c_transparent

Wirtschaftsmediatorin
arlt@arlt.solutions

 

2017 Auszeichnung zum „Arbitrator of the Year – Austria“ von Worldwide Business Review

Expertise

Marie-Agnes Arlt studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien, an der Université Paris II, Panthéon-Assas (Mag.iur. 2001; Dr.iur. 2004) sowie – als Fulbright Stipendiatin – an der New York University (LL.M., 2004). Sie ist – seit 2007 eingetragene – Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin.

Ihre juristische Karriere begann Marie-Agnes Arlt vorerst als Studienassistentin an der Universität Wien und sodann als Forschungsassistentin an der Wirtschaftsuniversität Wien bei Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss. Seit 2004 war sie in mehreren renommierten Anwaltskanzleien in Österreich und Deutschland tätig, bevor sie a2o.legal und arlt.solutions (mit)gründete.

Ihre Schwerpunkte setzt Marie-Agnes Arlt im Rahmen ihrer anwaltlichen Tätigkeit und mit wissenschaftlichen Fokus in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A, Vorstands- und Aufsichtsratsberatung, Strategieberatung sowie Dispute Resolution (Litigation, Arbitration). Mit arlt.solutions hat sich Marie-Agnes Arlt zudem auf Wege der Alternative Dispute Resolution, insbesondere Wirtschaftsmediation und Corporate Dispute Management, spezialisiert.

Fachgebiete

Gesellschaftsrecht, M&A, Umgründungen, Corporate Dispute Resolution und Management, Mediation, Litigation, Kapitalmarktrecht, Vorstands- und Aufsichtsratsberatung, Special Situation Advisory und Strategieberatung, Verhandlungsbegleitung, Stiftungsrecht

Publikationen

  • Arlt, Die Verschwiegenheitspflicht des Vorstands in Kalss/Frotz/Schörghofer, Handbuch für den Vorstand (2017), 1303 pdf
  • Arlt/von Schrader, Die vereinfachte GmbH-Gründung, ecolex 2017, 139 pdf
  • Schima/Arlt, Corporate Governance im Konzern in Haberer/Krejci, Handbuch Konzernrecht (2016) 279 pdf
  • Arlt, „Das rechtliche Wissen ist manchmal hinderlich“, Interview mit Benedikt Kommenda in Aufsichtsrat aktuell 3/2016
  • Marie-Agnes Arlt / Sophie Martinetz, Women in Law – wie weiblich ist Macht?, Anwaltsblatt 2015/11
  • Marie-Agnes Arlt, Pflicht zur Anfechtung von Gewinnausschüttungsbeschlüssen?, GesRZ 2014, 351
  • Marie-Agnes Arlt, Die grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften innerhalb der EU – ein Überblick, FJ 2008, 85
  • Marie-Agnes Arlt, Angeld und Anzahlung – eine Kurzdarstellung, FJ 2008, 45
  • Marie-Agnes Arlt / Thomas Rabl, Kapitalverkehrsfreiheit – Unzulässigkeit von Golden Shares nach dem deutschen Volkswagengesetz, GesRZ 2008, 16
  • Marie-Agnes Arlt, Die Neufassung des IESG – die Umsetzung des VfGH-Erkenntnisses zur Abschöpfung des IAF, FJ 2006, 223
  • Marie-Agnes Arlt, Die Haftung der Leitungsorgane der französischen société anonyme, in Kalss (Hrsg), Vorstandshaftung in 15 europäischen Ländern (2005) 467
  • Marie-Agnes Arlt / Kristoffel Grechenig / Susanne Kalss, Austria, in Oplustil/Teichmann (Hrsg), The European Company -all over Europe (2004) 1
  • Marie-Agnes Arlt, Die Übertragung von Geschäftsanteilen einer französischen société à responsabilité limitée (SARL), in Kalss (Hrsg.), Die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen in 14 europäische Rechtsordnungen (2003) 89
  • Marie-Agnes Arlt, Französische Aktiengesellschaft. Monistisches und dualistisches System im Spannungsfeld der Corporate Governance (2006)